Zwischen Angst und Hoffnung

Nun ist es schon wieder eine Weile her...

Es ist viel passiert, vor allem bei unserem kleinem süßem Mann!

 

 

Wie vielleicht einige mitbekommen haben, war er ein Frühchen mit 8 Wochen zu früh.

Ganze 7 1/2 Wochen lag er damals auf der Frühchenintensiv :( Leider war dies keine einfache Zeit aber wir haben alles gut überstanden!!

Im Dezember wurde dann an beiden Herzklappen ein Defekt festgestellt wurden, was wohl bei der Geburt übersehen wurde :((

 

Nun wurde im Januar eine Herzkathederuntersuchung durchgeführt und es kam zu dem Ergebnis, die eine Klappe muss auf jedenfall in dem nächstem halben Jahr gemacht werden.

 

Nach Wochenlangen warten auf den OP Termin war es nun soweit!

Ich kann euch sagen, es ist kein schönes Gefühl, einen für sich quitschlebendiges "gesundes" Hässchen in fremde Hände zu begeben (Symptome hatte er zum Glück keine).

Es hat mir ganz schöne Angst bereitet, die OP hat um die 5 Stunden gedauert, die EWIG gedauert haben.

 

Ich hatte zum Glück meine Mama noch bei mir, die mir sehr viel Kraft gegeben hat :)

Und dann kam er, der ersehnte Anruf, OP ist gut verlaufen, wir können ihn in einer Stunde auf der Intensivstation besuchen!!

Ich wusste ja vorher, dass es kein schöner Anblick wird und dachte ich wäre, schon berufsbedingt darauf vorbereitet...

ABER das eigene Kind ist einfach was anderes :( Ich denke diesen Tag werde ich leider nie vergessen, aber es ist alles gut verlaufen, dass war die Hauptsache!!

 

Die nächsten Tage ging es bergauf, bergab, nach 5 Tagen auf der Intensiv durfte er nun endlich auf normale Station, wo ich dann auch bei ihm bleiben durfte.

Denn was ganz schlimm war, Abends von deinem Kind weg fahren zu müssen und es "allein" zu lassen, denn da durfte ich nicht da bleiben :(

 

Aber alles in allem, haben wir dies nun hinter uns und freuen uns auf einen tollen warmen Sommer :D

Der kleine ist nun mittlerweile wieder schwer zu bremsen und am allerliebsten Schwester ärgern :P

 

Nun zum eigentlichem, SORRY ich musste mal kurz drüber schreiben ;)

Ich hatte das große Glück wieder für Tidöblomma und Rebekah Ghinda Design ein Stoffschätzchen den Drakar zu vernähen.

Genäht habe ich ein Ancora Knirps Shirt mit neuen Ärmeln (Erweiterung ist grad in Arbeit ;))

Passend dazu gab es eine Shorty Knirps aus Knit Knit in grau von Albstoffe/Hamburger Liebe.

 

So nun freue ich mich wieder auf eine Nähreiche Zeit, nach langer Abstinenz :D Und wünsche euch noch einen schönen Abend! Und viel <spaß beim Bilder anschauen :)

Eure Melli

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0